Generalsanierung Gymnasium Sonthofen

Das Gymnasium Sonthofen wurde in den 70er-Jahren in Stahlbeton-Skelettbauweise nach dem Kasseler Modell errichtet. Nach dem Beschluss der Stadt Sonthofen für eine Generalsanierung wurde als Hauptzielsetzung ein möglichst niedriger Energieverbrauch definiert. Diese Studie hatte deshalb einen Schwerpunkt in der Analyse der Verbrauchswerte.

Ansatzpunkte in diesem Projekt waren effiziente Leuchten, Tageslichtnutzung mit optimalen Sonnenschutzsystemen und ein Bussystem mit einer dezentralen Beleuchtungsregelung. Die Nutzfläche wurde durch ein weiteres Geschoss im Fachklassentrakt von 7.800 m2 auf 8.800 m2 erweitert. Gleichzeitig konnte der Primärenergiebedarf von 37,1 kWh/m2a auf 17,6 kWh/m2a und der Endenergiebedarf von 13,7, kWh/m2a auf 6,5 kWh/m2a reduziert werden.


Bitte registrieren Sie sich, um diese Studie zu erhalten!

*) Pflichtfelder