Vergleich von Leuchtstofflampentechnik und LED-Technik mit optimiertem Lichtmanagement im Pilotprojekt VZ Werd, Zürich

Während eines Zeitraumes von vier Monaten wurden im Verwaltungszentrum Werd die Lichtlösungen von zwei vergleichbaren Korridoren bewertet. Der eine Flur blieb unverändert: Die herkömmlichen Leuchtstofflampen mit Präsenzmeldern schalteten ab, wenn sich zehn Minuten lang niemand im Korridor aufgehalten hatte. Der andere Flur wurde auf LED-Leuchten umgerüstet. Zudem wurde die Abschaltverzögerung der Präsenzmelder in mehreren Schritten bis auf eine Minute reduziert.

Aus häufigem Schalten oder Dimmen resultieren im Fall von LEDs keine Komforteinschränkungen und kein Verschleiß. Der gemessene Stromverbrauch lag bei der LED-Lösung mit optimierter Präsenzüberwachung um 81 Prozent tiefer als bei vergleichbaren Leuchten mit Leuchtstofflampen.

Bitte registrieren Sie sich, um diese Studie zu erhalten!

*) Pflichtfelder